Metonischer Zyklus Klangschalen

Metonischer Zyklus Klangschalen

Für alle Sternzeichen geeignet, besonders für Widder, Fische, Zwilling, Skorpion und Jungfrau. Es war der griechische Astronom und Mathematiker Meton (440 v.Chr.), der herausfand, daß Erde und Mond nur alle 19 Jahre wieder exakt in der gleichen Stellung zueinander stehen. Diesen Zyklus von 19 Jahren nennt man den Metonischen Zyklus. Oktaviert man diese Frequenz 37mal, hört man sie bei 229,43 Hz, das ist auf unserer Tonleiter nahe beim "B". Die Farbe dieses Tons ist gelb, das zugeordnete Chakra ist das dritte Chakra (Solarplexus). Medizinisch können Klangschalen mit diesem Ton bei Magenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Diabetes, Übergewicht, Leber- und Gallenleiden, Hauterkrankungen und Allergien eingesetzt werden. Seelisch ist das Thema dieser Frequenz das Selbstbewußtsein. Harmonisierung des Solarplexus Chakras führt dazu, daß der Mensch die Dinge kontrolliert, die zu kontrollieren sind, daß er seine eigene Kraft und Macht deutlich wahrnimmt und sie auch nicht an andere abgibt. Der Mensch empfindet sich als freie Persönlichkeit. Er erlaubt sich, das zu sein, was er sein möchte. Ein Mensch, der seine persönliche Freiheit anerkennt, wird niemals anderen Menschen die Freiheit nehmen. Er weiß, dass er einen Platz und einen Raum in dieser Gesellschaft hat und er füllt ihn aus. Der Mensch vermag Entscheidungen zu treffen, wann immer sie anstehen.

1 bis 3 (von insgesamt 3)